SchlagwortBegegnung

Die Grünmannsruinen

Inspiration: Green Man Ruins von runique (Link)

Ein Mini-Abenteuer Szenario.

„Als ihr auf die verdreckte Schatzkarte schaut, könnt ihr klar erkennen, dass ihr am richtigen Ort angekommen seid. Die alten Ruinen, die sich zwischen den Bäumen vor euch verstecken, schillern im letzten Sonnenlicht des Tages. Der grünbefleckte Stein funkelt mysteriös und die seltsamen steinernen Köpfe an den Mauern bescheren euch ein ungutes Gefühl. Ihre Bärte aus Stein scheinen wurzelähnlich über die Mauern zu wachsen und die Münder sind leicht geöffnet. Aber das Seltsamste sind die Augen, blass leuchtende Steine in ihren Höhlen, die den Schein erwecken, dass sie euch anschauen und jede eurer Bewegungen genauestens im Blick haben. Ihr wärt bestimmt nicht mehr am Leben, wenn ihr nicht irgendeine Art von Falle erwarten würdet, die den Schatz beschützen soll. In diesem Moment wünscht ihr euch nichts sehnlicher, als dass der gesamte Schriftzug auf der Karte leserlich wäre. Und der schlafende Säbelzahnoger, der an der Mauer döst, ist sicherlich auch keine Hilfe.“

Weiterlesen